#12von12 im Mai 2015 – Blütenpracht mit Unwetter – Motherbook®

Heute ist der 12. Mai 2015 und ich mache beim #12von12 Fotoprojekt vom Blog Draußen nur Kännchen spontan mit, weil ich mich heute zwischen zwei Terminen so sehr über den „Wonnemonat Mai“ gefreut habe.

Eigentlich habe ich heute ernste Sorgen – so ist das, wenn eine Person aus dem großen Clan mit seiner Gesundheit kämpft. Kein Kind ist weit und breit und ich möchte mich selbst auch zu einer ruhigen, zuversichtlichen Haltung bringen. Die nächsten Tage werden eine besondere Herausforderung für uns alle.

#1 –12 von 12 im Mai 2015 – Motherbook

 

So beginne ich meinen Tag mit einem leckeren „Paleo-Frühstück“ – Beeren, geröstete Nüsse und Kokosraspeln, Sanddorn-Ursaft und Schwedenmilch – ausnahmsweise genieße ich das mal ganz alleine. Man kann meine Solo-Frühstücke der letzten 30 Jahre an einer Hand abzählen… Keiner hat wild dazwischen geredet und keiner gestresst!

#2 –12 von 12 im Mai 2015 – Motherbook

Beim Mompreneurs-Meetup waren wieder einmal viele interessante Unternehmerinnen und wir lernten viel über Mitarbeiter-Briefing und machten uns viele Gedanken zu Unternehmensgründung und -aufbau aus der Perspektive von Müttern, die einfach anderen Anforderungen auf mehreren Gebieten genügen müssen.

Den Rest des Tages wollte ich an meinem Schreibtisch konzentriert arbeiten, aber als ich aus der Stadtmitte hier draußen am stadtrand landete, nahm mich zuerst einmal die Blütenpracht im Garten gefangen… das war so nicht geplant. Ich stelle immer wieder fest: die Natur gibt Kraft und die brauche ich jetzt!! Also nahm ich mir die Zeit, träumend durch den Garten von Blume zu Blume zu schlendern und zu bewundern welch‘ kreative Kraft sich da überall entfaltet.

P1020534

 #4 –12 von 12 im Mai 2015 – Motherbook

Es duftete so stark und betörend nach Blumen, dass ich mich auf die Suche nach der Quelle machte und völlig hingerissen von diesem allgegenwärtigen Blütenmeer war.

 #6 –12 von 12 im Mai 2015 – Motherbook

Die Enten, die uns „zugelaufen“ sind putzten sich ausgiebig, um sich auf ihre Nestzeit vorzubereiten…

#7 –12 von 12 im Mai 2015 – Motherbook

#8 –12 von 12 im Mai 2015 – Motherbook

Bald schon ist Erdbeerzeit – unsere klitzekleinen Walderdbeeren sind im Aroma durch keine einzige kaufbare Erdbeersorte auch nur annähernd zu erreichen…

Der Flieder blüht überall zwischen den Bäumen verteilt und verbreitet eine betörende Duftwolke, bevor er wieder für den Rest des Jahres in sein unauffälliges Dasein zurückfallen wird.

12 von 12 im Mai 2015

 #9 –12 von 12 im Mai 2015 – Motherbook

Kraftvollste Knospen versprechen für den Zauber der nächsten Wochen fast zu explodieren.

#10 –12 von 12 im Mai 2015 – Motherbook

Ich wollte mich mit meinem Computer an einen Gartentisch setzen, aber es drückte schon die schwüle Gewitterluft, die sich dann in einem kleinen Unwetter entlud.

Ich flüchtete ins Haus, war aber gestärkt und fit für die Herausforderungen der nächsten Tage…

 #11 –12 von 12 im Mai 2015 – Motherbook

Endlich Zeit mit abgekühltem Kopf zu arbeiten und hin und wieder einen Blick auf das Wetterschauspiel zu genießen.

 #12 –12 von 12 im Mai 2015 – Motherbook

So lässt sich’s gut arbeiten und dabei noch das Naturschauspiel genießen… auch wenn mir heute wohl noch eine kleine „Spätschicht“ bis weit in den Abend hinein bevorsteht.

12 aus 12 im Mai 2015 – Blütenpracht mit Unwetter – Motherbook®

… und weil der Abend dann noch so kitschig wurde, gibt’s noch ein Bild oben drauf!

Artikel von

4 Kinder, 1 Enkel, 1 Ehemann, Mompreneur: Gründerin der AKADEMIE FÜR MATRISOPHIE® mit MOTHERBOOK®, BLOMM + ...

Hallo,
Bitte hinterlassen Sie uns einen Kommentar.

Die Motherbook-Autoren versuchen, alle unerwünschten Beiträge fernzuhalten. Trotzdem ist es uns nicht möglich, alle Beiträge zu überprüfen. Motherbook kann deshalb nicht für den Inhalt der Beiträge verantwortlich gemacht werden. Jeder Nutzer trägt für seine Beiträge die Verantwortung. Wir weisen darauf hin, dass Beiträge, die gegen geltendes Recht verstoßen, auch im Internet der Strafverfolgung unterliegen und zur Anzeige gebracht werden können.

Kommentar hinterlassen

%d Bloggern gefällt das: