Erziehungskunst

Die institutionalisierte Kindheit

Die institutionalisierte Kindheit

  Momo und die „Kinder-Depots“ In Michael Endes Roman „Momo“, erschienen 1973, betrügen die „grauen Herren“ die Menschen um ihre Lebenszeit, angeblich zu ihrem Vorteil. Diejenigen, die das Buch aus ihrer Kindheit und Jugend kennen, können sich vielleicht noch an das verstörende Gefühl erinnern, welches die Geschichte von Momo bei ihnen hinterlassen hat. Eltern können sich nicht mehr um ihre… Weiter lesen →

Auszug aus Utopia – Vereinbarkeit im Realitäts-Check

Auszug aus Utopia – Vereinbarkeit im Realitäts-Check

Der heutige Gastbeitrag setzt an einem Punkt an, den viele Mütter – insbesondere die aus Großfamilien – sehr gut kennen: wir sind mit dem sicheren Vorsatz ins Familienleben gestartet, Vereinbarkeit von Kindern und Beruf sei selbstverständlich, von uns gewollt, zeitgeistig sinnvoll, nicht infrage zu stellen und für alle Beteiligten die einzig denkbare Lösung… doch dann – aber lest selbst: Auszug aus Utopia Vor knapp… Weiter lesen →