Jahreszeiten

Der erste Frühling

Der erste Frühling

Wenn es im Leben eines Kindes das erste Mal Frühling wird, kann man beobachten, wie es jede Neuigkeit staunend mit allen Sinnen wahrnimmt. Auf einer Frühlingswiese liegend wird Löwenzahn von unten betrachtet, ja studiert, mit ernsthaftem Interesse und ganzer Körperanspannung. Für eine Mutter ist es ein großes Vergnügen dem Kind zu solchen Momenten zu verhelfen und wahrzunehmen, wie es sich… Weiter lesen →

Ostern im Schnee

Ostern im Schnee

Wollen Familien das Osterfest zu wichtigen gemeinsamen Tagen mit ihren Kindern gestalten, so ist insbesondere von den Müttern matrisophisches Geschick und eine gute Planung gefordert. Es liegt in solchen kalendarischen Höhepunkten eine große Chance für die Stärkung des Familiengefüges und sie bieten die Möglichkeit, Kinder von klein auf mit einem märchenhaften Zauber zu beglücken, der ihnen das Gefühl… Weiter lesen →

Passionsmusik am Karfreitag

Passionsmusik am Karfreitag

J. S. Bach hat als der 5. Evangelist (Albert Schweizer) mit der Johannes und der Matthäus Passion zwei Werke geschaffen, die mit zu den bewegendsten aus der gesamten Musikgeschichte gehören. Unabhängig davon, ob man überhaupt einer und wenn dann welcher Religionsgemeinschaft angehört: diese Musik ist unglaublich ergreifend und thematisiert Schuld, Trauer, Leidensfähigkeit, Gerechtigkeit, Phänomene um unreflektiertes Verhalten in der Masse… Weiter lesen →

Frühling lässt kein blaues Band... oder: von Kindern lernen

Frühling lässt kein blaues Band… oder: von Kindern lernen

Frühling lässt kein blaues Band durch die Lüfte flattern, sondern zehn Tage nach Beginn des meteorologischen Frühlings spielt die Natur Wintermärchen und man ertappt sich dabei, wie ungehalten man aus der Haustür tritt, den schon zu dünnen Mantel übergeworfen hat, aber da draußen findet man einfach nicht das sehnlich erwartete vor…  Die meisten von uns werden leicht missmutig und… Weiter lesen →

Weihnachten einmal anders...

Weihnachten einmal anders…

  In den meisten großen Familie hat Weihnachten eine zentrale Bedeutung: viele Jahre staunende Kinderaugen vom 1. Advent bis zu Beginn des neuen Jahres, viele Jahre Musizieren, Backen, Basteln, Gestalten, Schenken, Traditionen vermitteln, Werte pflegen, kurz gesagt „das Fest der Liebe“ so feiern, dass es nicht zu einer sinnentleerten Hülle wird. Der mütterliche Einsatz gleicht dabei häufig einem Marathon. Da… Weiter lesen →

css.php