Ausbildung

Coworking mit Baby und die 14 "S": stillen, schmusen, schaukeln...

Coworking mit Baby und die 14 „S“: stillen, schmusen, schaukeln…

   Coworking mit Baby und die 14 „S“: stillen, strampeln, schieben, schlafen, schuften, spielen, schreien, schaukeln, schmusen, streicheln, schmunzeln, strahlen, schmatzen, schmausen, stärken… Er ist angekommen – mitten im Leben und im Zentrum meines Herzens: mein Enkel! Nennen wir ihn hier Quintus – er ist mein 5. direkter Nachfahre, der Sohn meines Sohnes Primus: wir bleiben dabei und zählen einfach… Weiter lesen →

Projekt Kammerton extraklasse: Musikvermittlung auf junge, norddeutsche Art

Projekt Kammerton extraklasse: Musikvermittlung auf junge, norddeutsche Art

  kammerton extraklasse: Musikvermittlung auf junge, norddeutsche Art Im September realisiert die junge norddeutsche philharmonie ihr viertes Projekt in diesem Jahr: kammerton extraklasse. Dabei widmet sich das ensemble kammerton, bestehend aus den Orchestersolisten, auf besondere Weise der Musikvermittlung. Gemeinsam mit 28 Streichern einer musikalisch geförderten Grundschulklasse erarbeitet das Kammerorchester ein eigens beauftragtes Werk und präsentiert es bei zwei Konzerten in… Weiter lesen →

Der überbehütete Student

Der überbehütete Student

Ob sie alle Narzissten sind, weiß niemand wirklich, aber eines ist gewiss: Aus überbehüteten Kindern werden zunächst einmal unselbständige Erwachsene. Was passiert nach dem Auszug? Narziss macht jetzt den Bachelor Mama, kannst du bitte meine Handyrechnung bezahlen? Die erste Generation überbehüteter Kinder bevölkert die Universitäten. Die Zumutungen des alltäglichen Lebens sind ein Schock – für alle Beteiligten. Weiter lesen →

Unsere Kinder: Leistungsstark, aber unglücklich?

Unsere Kinder: Leistungsstark, aber unglücklich?

UNICEF-Bericht zur Lage der Kinder in Industrieländern 2013 Internationaler Vergleich zeigt Fortschritte, aber auch eine geringe Lebenszufriedenheit zum Bericht Jeder siebte deutsche Jugendliche ist mit seiner Lebenssituation unzufrieden Aus materieller Sicht geht es der deutschen Jugend im internationalen Vergleich gut. Doch der positive Befund bei den Lebensumständen deckt sich nicht mit der Selbsteinschätzung ihrer Lage. Tagesspiegel Weiter lesen →

css.php