Matrisophie

Matrisophie

Matrisophie

  Matrisophie kommt aus dem Lateinischen und setzt sich zusammen aus „matris“ (Genitiv Singular von mater-die Mutter) und sophia- die Weisheit. Sie bedeutet also „Die Weisheit der Mutter“. Dieser Begriff steht für alle Phänomene, die sich im Zusammenhang mit der Mutterschaft zeigen und zwar in Abgrenzung zum Mann und zur Frau, die keine Kinder hat. Jeder Mensch kann mütterliche Eigenschaften… Weiter lesen →

Pille für den Mann

Pille für den Mann

Warum kümmern sich eigentlich vorwiegend Frauen um Verhütung – und nicht Männer? Laune der Evolution, die stets sicherstellen will, dass Mann seine Gene breit gestreut weitergibt, aber Frauen hübsch wählerisch in der Frage sein lässt, wer als Partner für die Brutpflege zuverlässig ist? Vielleicht stehen aber auch ganz handfeste wirtschaftliche Interessen dahinter, mutmaßt Eberhard Nieschlag, Professor emeritus der… Weiter lesen →

Reise durch den Himalaya als Herausforderung für Teenager mit Eltern

Unsere beiden Jüngsten waren 15 und 17 Jahre alt als die Entscheidung für oder gegen eine Sommerreise anstand. So fragte ich sie, wie sie sich die Sommerferien vorstellten. Der 15jährige strahlte mich mit einem leicht provozierenden Lächeln an und sagte: „Wir fahren nach Mallorca in ein Hotel mit einer Disco auf dem Dach!“ Bei mir stellte sich sofort der Wunsch… Weiter lesen →

„Einmal Mutter immer Mutter“.

Vergangenen Mittwoch fuhr ich mit der S-Bahn nach Hause. Glücklich noch einen Sitzplatz am Fenster erwischt zu haben, setzte sich gleich neben mich ein hübsches und sehr gepflegtes junges Mädchen. Ihr Begleiter, eine Art Cockerspaniel, sollte auf dem Boden Platz nehmen. Meine Nachbarin war auffallend gut geschminkt, obwohl Sie von Natur aus hübsch war, es eigentlich gar nicht nötig hatte…. Weiter lesen →

motherbook-Die neue Marke ist da!

motherbook-Die neue Marke ist da!

motherbook soll eine Interessengemeinschaft für Mütter werden- aller Mütter, über alle denkbaren Grenzen hinweg … Das verbindende Element ist nur die Mutterschaft. Diese beinhaltet auch die Intention Mutter werden zu wollen und geht auch über den Verlust des Kindes hinaus- unabhängig davon wie dieser aussieht- vom ersten Tag einer Schwangerschaft an. Die Themen um ungewollte Kinderlosigkeit sollen hier genauso einen… Weiter lesen →

Die Mutter ist von unschätzbarem Wert

Noch immer wird die Leistung der Mutter für die Gesellschaft nicht ausreichend gewürdigt. Oft werde ich gefragt, ob die japanische Hausfrau im Allgemeinen und die Mutter im Besonderen, in einer patriarchalischen Gesellschaft glücklich werden kann. Das relativ spät erworbenen Wahlrecht der japanischen Frau und die immer noch eingeschränkten Möglichkeiten des beruflichen Aufstiegs, sowie die mangelnde Beteiligung an den politischen Entscheidungsprozessen,… Weiter lesen →

Achtsamkeit in der Erziehung. Wenn´s schwierig werden kann, wie z.B. in der Pubertät.

Wie sieht der Alltag einer Mutter mit zwei Söhnen in und vor der Pubertät aus? Eine kreative Abwechslung ist vorprogrammiert mit täglich neuen schönen bis erschreckenden Erfahrungen. Oft liegt Hochspannung in der Luft, bei, teilweise von uns Erwachsenen aus gesehenen, nichtigen Anlässen. Mal schallen tief verletzende Provokationen durch den Raum. Dann weht ein stolzer Wind durch den Alltag mit all… Weiter lesen →

Warum motherbook?

Warum motherbook?

Hier geht es einerseits um die Stärken und Unterschiede der Geschlechter, andererseits um bestmögliche Entwicklungsbedingungen für Kinder. Es geht darum das Bewusstsein dafür zu entwickeln, dass es sich lohnt, Liebe als Basis für das Zusammenleben der Menschen zuzulassen, zu stärken und ihr dauerhaft als gestaltbaren Prozess im Zentrum des Lebens viel Raum zu schaffen. Dazu gehört auch sich… Weiter lesen →

css.php