Politik

Vom Wendefieber bis zur Lichtgrenze

Vom Wendefieber bis zur Lichtgrenze

Als Kind des Rheinlandes war es 1977 schon fast mutig zum Studium nach Westberlin zu gehen. Die Stadt war von der Mauer umgeben und die Zufahrt führte über finstere Transitwege durch ein geheimnisvolles Land, was man sich nur in seiner Phantasie ausmalen konnte. Alles, was man darüber wusste, war Halbwissen und auch nicht wirklich nachzuvollziehen. Von den vielen Verwandten, die… Weiter lesen →

Was die „neuen Väter“ brauchen

Was die „neuen Väter“ brauchen

Wir waren diese Woche auf der Multiplikatoren-Veranstaltung „Die neuen Väter und ihre Unternehmen“, in der es darum ging, wie die Rolle der Väter in Unternehmen der Zukunft aussehen wird bzw kann, damit auch sie sich mehr Zeit für ihre Familie nehmen können. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend spricht ja seit einer Weile schon von partnerschaftlichem Miteinander,… Weiter lesen →

Familie in den Medien: Frankreich spart sich Familienleistungen

Familie in den Medien: Frankreich spart sich Familienleistungen

Frankreich und seine Familienpolitik gelten als vorbildlich. Wohl nirgendwo in Europa haben berufstätige Mütter mehr Kinder. Der Anteil weiblicher Führungskräfte ist doppelt so hoch wie in Deutschland. Aber da das Land hoch verschuldet ist, muss gespart werden. Auch in der Familienpolitik. Frankreich spart an den Kindern Um die dramatische Staatsschuld zu mindern, kürzt Frankreich an den Familienleistungen: Das… Weiter lesen →

css.php