Gabriele Küssner, Profil

Gabriele Küssner-Profilbild MOTHERBOOK

Es ist eine Herausforderung Kinder, Familie und Beruf zu vereinbaren. Ich habe für mich zeitweise Schwerpunkte gesetzt. Der Schwerpunkt Kinder begann für mich im Alter von 35 Jahren. Die ersten 3 Lebensjahre sollten, meiner Meinung nach, Kinder bei ihrer Mutter aufwachsen dürfen, so es möglich ist. Es gibt Lebenssituation wo eine andere Lösung gelebt werden muss, ich konnte und wollte meinen Kindern diese Zeit geben. Die Umstellung von Nichtmutter zu Mutter ist radikal und trotz Vorbereitung ist es in vielerlei Hinsicht die fundamentale Veränderung in meinem Leben gewesen. Die Erfahrungen, Beobachtungen und Erkenntnisse sind jedoch so einzigartig, dass ich diese Zeit durch nichts ersetzen wollte. Unsere Kinder sind meine nachhaltigsten „Projekte“.

Meiner persönlichen Schwerpunktsetzung Leben stand jedoch eine Gesellschaft gegenüber, die es mir schwer machte wieder in meinen Beruf aktiv zurückzukehren.

Dass dies leichter möglich wird, auch für Frauen aus Ingenieurberufen, die sich in einer „Männerdomäne“ bewegen, ist eine wichtige Voraussetzung für Frauen eine Familie zu gründen und für sich und ihre Kinder eine längere Auszeit vom Berufsleben zu nehmen.

Menschen sind keine Arbeitsmaschinen. Auch das eigene Leben unterliegt Rhythmen. Sie sind nicht so schwer zu erkennen. Der „durchgepowerte“ Lebensentwurf kann leicht unausgewogen und einseitig werden.

So vielseitig wir Frauen sind, Gleichzeitigkeit für das, was wir lieben, unterliegt der Gefahr keinem gerecht zu werden. Gewähren wir uns und unseren Kindern Zeit,  Zeit zum leben.

Biographisches:

In den letzten 10 Jahren tätig als Architektin mit dem Schwerpunkt energieeffizientes Bauen mit regenerativen Energien für kommunale und private Auftraggeber

Ehrenamtliche Zusammenarbeit mit Fachhochschule Wildau, Fachbereich Physikalische Technik

Konzipieren und Durchführen von Klimakonferenzen und Ausstellungen in Kleinmachnow

Lehrtätigkeit in der Waldorfschule in Berlin-Kreuzberg

Eurythmieausbildung in Berlin und Stuttgart

Architektin im Büro Prof. Rolf Gutbrod, Berlin

längerer Aufenthalt in Westafrika

Studium an der Technischen Universität Berlin in Architektur und Stadtbau mit dem Schwerpunkt Baugeschichte Abschluss: Dipl.-Ing. in der Studienrichtung Architektur und Stadtbau

Aufgewachsen und Abi in Berlin

 

Artikel von

4 Kinder, 1 Enkel, 1 Ehemann, Mompreneur: Gründerin der AKADEMIE FÜR MATRISOPHIE® mit MOTHERBOOK®, BLOMM + ...

Hallo,
Bitte hinterlassen Sie uns einen Kommentar.

Die Motherbook-Autoren versuchen, alle unerwünschten Beiträge fernzuhalten. Trotzdem ist es uns nicht möglich, alle Beiträge zu überprüfen. Motherbook kann deshalb nicht für den Inhalt der Beiträge verantwortlich gemacht werden. Jeder Nutzer trägt für seine Beiträge die Verantwortung. Wir weisen darauf hin, dass Beiträge, die gegen geltendes Recht verstoßen, auch im Internet der Strafverfolgung unterliegen und zur Anzeige gebracht werden können.

Kommentar hinterlassen

css.php