Karfreitag – das Ende meiner Fastenzeit

Heute, ein Karfreitag mit echtem Aprilwetter – Regen, Sturm, Hagel und ein schnelles Essen draußen im Sonnenschein mit Flucht nach drinnen zum Nachtisch. Der erste Nachtisch seit Beginn meiner Fastenzeit – alles überstanden! Nicht nur überstanden, sondern ich habe profitiert, sehr profitiert von diesem Experiment. Sowohl in meiner Familie gab es viele Ereignisse, als auch auf beruflicher Ebene viel zu tun… und alles hat geklappt – mit so wenig essen, toll, ich bin selbst davon beeindruckt… wie so etwas möglich ist.

21 Tage Fasten und zwei Wochen langsames wieder Einsteigen ins Essen, letzere Phase war seltsamerweise die anstrengendste Zeit mit wieder einsetzendem Hunger und manchmal auch fast Heißhunger und Gelüsten, die ich komplett überwunden zu haben glaubte. Nun haben ich meine Balance aber auch hier wieder gefunden und das überschüssige Gewicht ist weg!

https://www.pinterest.com/matrisophie/fasten-als-reset-für-körper-und-seele/

Neben erstaunlich leckeren kalorienfreien Getränken habe ich auch den bewussten Umgang mit gutem Essen gelernt, sowie auch Tricks, um den Körper zu entsäuern, eine milde Aufbaukost und richtig Essen nach dem Fasten gelernt.

Nun ist pünktlich zur Vorbereitung unseres großen Osterfrühstücks mit unserem ganzen, wachsenden Clan und meiner Rolle als „Osterhase“, der ich seit mehr als 30 Jahren nicht entkomme (hab’s auch nicht ernsthaft versucht und werde es wohl auch nicht mehr versuchen), meine Teilnahme am großen Osterschlemmen ein besonderes Fest…

Hier möchte noch einmal alle Beiträge zusammentragen, die ich und Anke zu meinen letzten beiden Fastenkuren geschrieben haben. Insgesamt findet sich hier eine Menge Input und vielleicht auch Ermutigung für „Nachahmer“. Für mich steht fest: ich werde so eine Fastenkur wiederholen, wenn ich sie wiederholen möchte und sie ist wirklich sehr bereichernd bringt viel Positives – auch neben dem positiven Effekt auf der Waage.

 

Osterhase am Osterfest – MOTHERBOOK®

Artikel von

4 Kinder, 1 Enkel, 1 Ehemann, Mompreneur: Gründerin der AKADEMIE FÜR MATRISOPHIE® mit MOTHERBOOK®, BLOMM + ...

Hallo,
Bitte hinterlassen Sie uns einen Kommentar.

Die Motherbook-Autoren versuchen, alle unerwünschten Beiträge fernzuhalten. Trotzdem ist es uns nicht möglich, alle Beiträge zu überprüfen. Motherbook kann deshalb nicht für den Inhalt der Beiträge verantwortlich gemacht werden. Jeder Nutzer trägt für seine Beiträge die Verantwortung. Wir weisen darauf hin, dass Beiträge, die gegen geltendes Recht verstoßen, auch im Internet der Strafverfolgung unterliegen und zur Anzeige gebracht werden können.

Kommentar hinterlassen

css.php