Artikel von

2 Söhne, Dr. med., Mediatorin, Coach (FU-Berlin/INA)

Ein Kommentar

  1. Stefan
    Stefan at | | Rückmeldung abgeben

    Ich bin auch der Meinung, dass man Kinder wegen schlechter Zeugnisnoten nicht bestrafen bzw. Vorwürfe machen sollte. Das macht das ganze nur noch schlimmer und das Kind wird dadurch nur noch unmotivierter. Wir waren vor ein paar Jahren in einem ähnlichem Fall und hatten nach einem Gespräch mit dem Lehrer eine Nachhilfe in Berlin aufgesucht, wo unser Sohn dann Einzelunterricht bekam. Er fühlte sich in seiner Klasse immer sehr unter Druck gesetzt, dem er in der Nachhilfe nicht ausgesetzt war. Dort hat er gelernt, wie er effektiver an das Lernen herangehen kann und bringt mittlerweile keine schlechten Noten mehr nachhause. Darüber freuen wir uns natürlich sehr!

Hallo,
Bitte hinterlassen Sie uns einen Kommentar.

Die Motherbook-Autoren versuchen, alle unerwünschten Beiträge fernzuhalten. Trotzdem ist es uns nicht möglich, alle Beiträge zu überprüfen. Motherbook kann deshalb nicht für den Inhalt der Beiträge verantwortlich gemacht werden. Jeder Nutzer trägt für seine Beiträge die Verantwortung. Wir weisen darauf hin, dass Beiträge, die gegen geltendes Recht verstoßen, auch im Internet der Strafverfolgung unterliegen und zur Anzeige gebracht werden können.

Kommentar hinterlassen

%d Bloggern gefällt das: