Säugling

12 von 12 im Juli 2015 – MOTHERBOOK®, ein "Auftank-Sonntag"

12 von 12 im Juli 2015 – MOTHERBOOK®, ein “Auftank-Sonntag”

Heute ist der 12. Juli ein Sonntag – ein Tag an dem wir 12 von12 von “Draußen nur Kännchen” nur zögerlich mitmachen, denn an diesen Tag ist nach hektischen Wochen ausnahmsweise einmal nichts geplant, rein garnichts… endlich einmal! Es fühlt sich an wie ein Ferientag, mitten in Berlin – wir haben endlich kein Schulkind mehr und sind endlich unabhängig… Weiter lesen →

Coworking mit Baby und die 14 "S": stillen, schmusen, schaukeln...

Coworking mit Baby und die 14 “S”: stillen, schmusen, schaukeln…

   Coworking mit Baby und die 14 “S”: stillen, strampeln, schieben, schlafen, schuften, spielen, schreien, schaukeln, schmusen, streicheln, schmunzeln, strahlen, schmatzen, schmausen, stärken… Er ist angekommen – mitten im Leben und im Zentrum meines Herzens: mein Enkel! Nennen wir ihn hier Quintus – er ist mein 5. direkter Nachfahre, der Sohn meines Sohnes Primus: wir bleiben dabei und zählen einfach… Weiter lesen →

MOM's Accessories – aus dem Alltag mit Baby entwickelt

MOM’s Accessories – aus dem Alltag mit Baby entwickelt

Stillen in der Öffentlichkeit scheint erstaunlicherweise erst neuerdings ein Problem zu sein. Man kann jede Mutter verstehen, die sich versucht beim Stillen möglichst diskret zu positionieren, weil es ihrem eigenen Bedürfnis entspricht. Als ich meine vier Kinder insgesamt etwa 6 Jahre gestillt habe, ist mir kein einziges Mal eine Situation begegnet, in der ich mich außerhalb von privaten Räumen… Weiter lesen →

Ein neuer Stern an unserem Familienhimmel bringt mich in eine neue Dimension

Ein neuer Stern an unserem Familienhimmel bringt mich in eine neue Dimension

  Die letzten SMS aus dem Kreissaal versiegten am frühen Abend und ich traute mich kaum schlafen zu gehen. Meine Gedanken waren voll mit Neugier, Zuversicht, Aufregung und großer Freude. Mich packte so etwas wie Lampenfieber, aber auf eine neue Art: das erste Mal, dass ich für einen direkten Nachkommen nicht selbst in den Kreissaal ging, sondern mein Sohn begleitete… Weiter lesen →

Vereinbarkeit geht so nicht!...aber vielleicht anders?

Vereinbarkeit geht so nicht!…aber vielleicht anders?

Wir lesen es wöchentlich und die meisten leben es täglich: Vereinbarkeit funktioniert nicht. Vor allem nicht mit unseren herkömmlichen Arbeitsmodellen. Die Alternative, zu Hause zu bleiben und die Kinder zu hüten ist auch nicht immer eine machbare eine Option, denn entweder kann man sich das schlichtweg nicht leisten, riskiert dadurch in der Karrieresackgasse zu landen oder arbeitet einfach zu gerne… Weiter lesen →

10 Dinge, die Du über das Schlafen wissen solltest

10 Dinge, die Du über das Schlafen wissen solltest

Babys sollen im selben Zimmer wie die Eltern schlafen Das ist die offizielle WHO-Bestimmung, die besagt, dass das Kind zwar in einem von den Eltern getrennten Bett aber eben im selben Raum wie die Eltern schlafen soll.   Durchschlafen bedeutet: 5 Stunden und mehr Schlafentzug ist eine wirkich doofe Begleiterscheinung des Elterndaseins, aber die Sorge, dass das Kind einfach nie… Weiter lesen →

10 Dinge, die man über das Tragen wissen sollte

10 Dinge, die man über das Tragen wissen sollte

  Viele wissen, wie wichtig und schön Tragen für die Bindung zwischen Mutter/Vater und Kind ist. Warum man außerdem unbedingt seinen Nachwuchs tragen sollte (auch wenn es nur 1h am Tag ist), möchte ich Euch heute erzählen.   Getragene Kinder weinen weniger Diverse Studien haben gezeigt, dass Kinder, die regelmäßig getragen werden bis zu 50%! schreien. Entspannte Kinder bedeuten auch… Weiter lesen →

Betreuungsgeld in den Medien – und was sagen die betroffenen Eltern?

Betreuungsgeld in den Medien – und was sagen die betroffenen Eltern?

Worum geht es: Eine sehr umstrittene Studie, sowie ein Datensatz des Statistischen Bundesamtes zeigen, dass das Betreuungsgeld besonders „bildungsferne“ Familien bzw Familien mit Migrationshintergrund davon fernhält ihre Kinder in eine Kita zu stecken. Wir haben uns umgesehen, was die Medien dazu sagen und die wichtigsten Aussagen zusammengefasst:   ZEIT: (…)Es gibt daher vermutlich bessere Möglichkeiten, die für das Betreuungsgeld reservierten… Weiter lesen →

Andere Länder andere Sitten – der Start ins Leben

Andere Länder andere Sitten – der Start ins Leben

Die Geburt eines Kindes und alle Umstände, die dazu gehören, haben auf der ganzen Welt etwas Magisches. Überall möchte man mit dem Start ins Leben die besten Voraussetzungen für ein gesundes, langes und erfülltes Leben schaffen. Die Sitten und Gebräuche um diese um diese Zeit herum weichen weit von einander ab und sind manchmal sogar gegensätzlich. Das größte Gewicht hat… Weiter lesen →

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Das Tracking über Google Analytics zulassen:
    Diese Auswahl hat zur Folge, dass wir das Besucherverhalten auswerten können und Ihnen in späteren Werbeanzeigen individuell für Sie passende Werbung zusenden dürfen.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Wir verzichten auf den Einsatz von Google Analytics. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück